brothers_1

Brothers | Marlena Waldthausen

Die Zwillinge Jörg und Rolf Fischer verbindet ein besonderes Schicksal: Sie sind taub geboren und auf Grund eines schweren Diabetes im Laufe ihres Lebens erblindet. Daher erleben sie die Welt anders als die meisten Menschen. Und das macht ihre Beziehung so einzigartig: Weil sie mit ihrer Umwelt nur schwer kommunizieren können, unterstützen sie sich gegenseitig im Alltag und haben eine eigene Sprache und Humor entwickelt.
Jörg ist inzwischen blind. Rolf, der noch einen geringen Sehrest hat, versucht seinen taubblinden Bruder daher so gut es geht zu unterstützen. Beim Gehen führt er ihn, auch wenn er selbst den Weg oft schon nicht mehr sehen kann und übersetzt für Jörg, wenn es etwas zu lesen gibt, auch wenn es ihm große Mühe bereitet.
In Deutschland leben etwa 8000 taubblinde Menschen. Viele leben aufgrund der doppelten Sinnesbehinderung isoliert in ihrer eigenen Welt und können nur schwer Beziehungen zu anderen Menschen aufbauen. Bei Rolf und Jörg ist das anders: Sie waren seit ihrer Geburt fast nie voneinander getrennt. Seit 2012 leben die beiden gemeinsam im Deutschen Taubblindenwerk Fischbeck, einer speziellen Einrichtung für mehrfachbehinderte taubblinde und hörsehbehinderte Menschen.

 

Über die Autorin

Marlena Waldthausen
+4917632825638
www.marlenawaldthausen.de