"EINE WERBETAFEL". Foto: Volker Crone

"EINE WERBETAFEL". Foto: Volker Crone

Volker Crone gewinnt BFF Förderpreis

Der Fotostudent Volker Crone hat den BFF Förderpreis gewonnen. Seine Arbeit „Vom Ende der Dunkelheit“ wurde mit „Gold“ ausgezeichnet. In der dokumentarischen Arbeit geht es um das künstliche Licht und um die Frage, ob die künstliche Unabhängigkeit von der Sonne nicht überdacht werden sollte.
Auch sechs weitere der insgesamt zehn Finalisten studieren am Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannoer: Mit seiner Arbeit „Niemandsland“ gewann Daniel Chatard Bronze, Stefanie Silber mit „Sternenkinder“ eine lobende Erwähnung und Nanna Heitmann, Jan Richard Heinicke, Lukas Kreibig und Claudio Verbano waren mit ihren Fotoarbeiten unter den Finalisten. Die Finalisten erhielten je 1.500 Euro als finanzielle Unterstützung zur Umsetzung ihrer Projekte. Die ersten drei Plätze werden zudem mit Equipment durch Olympus ausgezeichnet. (SF)

Zur Internetseite von Volker Crone