Aus der Abschlussarbeit "Up in Smoke“ von Philipp von Ditfurth.

Aus der Abschlussarbeit "Up in Smoke“ von Philipp von Ditfurth.

Philipp von Ditfurth gewinnt „STERN Stipendium“

Das einjährige „STERN Stipendium“ wird an den ehemaligen Fotostudenten Philipp von Ditfurth vergeben. Ab 1. August 2018 arbeitet er als festangestellter Fotograf für den STERN. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt dabei auf der Porträt- und Reportage-Fotografie. Philipp von Ditfurth, geboren 1985 in Freiburg im Breisgau, schloss 2017 sein Studium in Kommunikationsdesign mit dem Schwerpunkt Fotojournalismus an der Hochschule Hannover ab. Seit 2014 arbeitet er als freier Fotograf. Seine Arbeiten erschienen u.a. in Focus, Die Welt, Financial Times und Dresdner Morgenpost. Damit ist Philipp von Ditfurth nach Franz Bischof, Kristoffer Finn, Sonja Och, Jonas Wresch und Tamina-Florentine Zuch der sechste von insgesamt bislang sieben STERN-Stipendiaten.
Andreas Trampe, Leiter der STERN-Bildredaktion zu dem Förderprogramm: „Mit dem ‚STERN Grant“ und ‚STERN Stipendium‘ haben wir auch in diesem Jahr zwei großartige Talente entdeckt, die mit ihren Projekten, dem Gespür für starke Reportagen und ihrer spannenden Bildsprache hervorragend zum STERN passen. Unser Ziel ist es mit den Förderpreisen jungen Fotojournalismus zu stärken und Talente beim Karrierestart zu unterstützen. Wir freuen uns schon jetzt auf die Zusammenarbeit und die Ergebnisse, die wir im STERN zeigen werden.“

Weitere Informationen zum Stipendium
Zur Internetseite von Philipp von Ditfurth