Foto: Philipp Sann

Foto: Philipp Sann

LUMIX-Festival 2020 vom 24. bis zum 28. Juni 2020

Der Termin für das nächste LUMIX-Festival für jungen Bildjournalismus steht: Das 7. Festival findet vom 24. bis zum 28. Juni 2020 in Hannover statt. Nach dem Ausscheiden von Prof. Rolf Nobel und Isabel Winarsch, die das Festival seit 2008 erfolgreich aufgebaut haben, will der Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Fakultät III der Hochschule Hannover auch in Zukunft alle zwei Jahre im Juni ein engagierter Gastgeber des weltweit größten Festivals seiner Art sein.

Auch wenn die Details des Programms erst in den nächsten Monaten veröffentlicht werden, stehen wichtige Programmpunkte schon heute fest: Wie in der Vergangenheit werden auch in Zukunft

– 60 von einer Fachjury ausgewählte Ausstellungen
– ein tägliches Vortragsprogramm renommierter Bildjournalistinnen und Bildjournalisten
– Portfoliosichtungen mit internationalen Fachleuten aus Bildagenturen, Redaktionen und Werbeagenturen
– Publikumsführungen durch die Ausstellungen
– ein Containerdorf mit Vertretern internationaler Festivals, Fotostudiengängen, Kollektiven und Start-ups auf der Expo Plaza

einen spannenden Einblick in die Bedeutung des Visual Storytellings heute geben.

Mit über 40.000 Besuchern ist das LUMIX-Festival in Hannover eine der wichtigsten Veranstaltungen ihrer Art, nicht nur für junge Bildjournalistinnen und Bildjournalisten, sondern für alle Interessierten ganz unterschiedlicher Altersgruppen. Das Festival, das seit 2008 alle zwei Jahre eine stetig wachsende Gemeinde Interessierter auf die Expo-Plaza lockt, beweist seit über zehn Jahren das breite öffentliche Interesse am Bildjournalismus und der Auseinandersetzung mit sozialer Wirklichkeit in unserer Zeit.

Weitere Informationen zum LUMIX-Festival