Raucherpause am Nordhafen. An den Linienendpunkten ergeben sich für die Stadtbahnfahrer (und Auszubildenden) immer automatische Zwischenstopps für einige Minuten, bevor sie in die entgegengesetzte Richtung weiterfahren. Foto: Julia Bellack

Raucherpause am Nordhafen. An den Linienendpunkten ergeben sich für die Stadtbahnfahrer (und Auszubildenden) immer automatische Zwischenstopps für einige Minuten, bevor sie in die entgegengesetzte Richtung weiterfahren. Foto: Julia Bellack

Linie 6 – (Mikro-)Kosmos Hannover als Ausstellung

Ein Semester lang fotografierten Studierende des zweiten Semesters des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie selbst gewählte Geschichten entlang der Stadtbahnlinie 6. Das Themenspektrum reicht von einer Reportage über einen Pastor der Justizvollzugsanstalt, die Fahrschule der ÜSTRA bis zu einem Ballettworkshop. Umgesetzt wurden die Geschichten in ganz unterschiedlichen persönlichen Bildsprachen der Studierenden. So werden neben einer Dokumentation über das Rudolf-Kalweit-Stadion des SV Arminia auch Polaroids von Fundstücken aus den Zügen der Stadtbahn ebenso präsentiert, wie eine Porträtserie von Kioskbesitzern.

Foto: Carolin Albers

Foto: Carolin Albers

Die Geschichten offenbaren einen Kosmos, den Fahrgäste in dieser Vielschichtigkeit kaum vermuten, wenn sie sich mit der Linie 6 zwischen Nordhafen und Expo Plaza bewegen.

Ort: Kunsthalle Faust, Zur Bettfedernfabrik 3, 30451 Hannover
Ausstellungsdauer: Freitag, 16. November, bis Sonntag, 16. Dezember 2018
Vernissage: Donnerstag, 15. November 2018, 19 Uhr
Öffnungszeiten: Do und Fr 16-20 Uhr, Sa und So 14-18 Uhr
Eintritt: 3 Euro, ermäßigt: 2 Euro
Eröffnung: Donnerstag, 15. November 2018, 19 Uhr