Foto: Felix Schmitt

Foto: Felix Schmitt

Life as usual – Hochschule Hannover in Perpignan

Auch in diesem Jahr ist der Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover während des Festivals Visa pour l’ image mit einer Ausstellung in Perpignan vertreten.

Unter dem Titel Life as usual werden acht Arbeiten von Studierenden und Absolventen gezeigt, die einen Querschnitt fotojournalistischer Themen und Bildsprachen zeigen, die in Deutschland, Frankreich und den USA fotografiert wurden.

Die Reportagen erzählen von Menschen in den Katakomben von Paris, die Francoise Klein beobachtete, sowie der Situation derjenigen, die in den USA ohne Krankenversicherung auf kostenlose medizinische Hilfe angewiesen sind, die Jelca Kollatsch fotografierte. Felix Schmitt ließ sich treiben durch die Weite des amerikanischen Westen und Julius Schrank fuhr mit der U-Bahn durch New York und zeigt dabei den Big Apple aus einer ganz neuen Perspektive. Marlena Waldthausen portraitierte zwei Brüder, die taub geboren wurden und später erblindeten. Christian A. Werner besuchte deutsche Amateurfußballvereine und zeigt das nicht immer ganz ernste Treiben auch am Rande des Spielfeldes. Wie ganz unterschiedliche Menschen in den Großstädten der USA als Urban Farmer Obst und Gemüse anbauen, ist in der Reportage Concrete Roots von Mario Wezel zu sehen. „Was bleibt?“ fragt Ricardo Wiesinger in seiner Geschichte eines Mannes, der zehn Jahre im Gefängnis saß und sich nun mit siebzig auf die Suche nach dem Sinn seines Lebens begibt.

Die Bildstrecken wurden ausgewählt für eine Präsentation auf dem Lumix Festival 2016, und zeigen in ganz unterschiedlichen Bildsprachen die ganz persönliche Sichtweise der Studierenden und Absolventen auf selbst gewählte Geschichten. Die Arbeiten sind vom 28.August bis zum 3. September in Perpignan zu sehen. (SF)

Fotografen und Titel der Arbeiten:
François Klein »Underground Pirates«
Jelca Kollatsch »Wo Armut krank macht«
Felix Schmitt »Dear John«
Julius Schrank »International Express NYC«
Marlena Waldthausen »Brothers«
Christian A. Werner »Every Sunday – Amateur Football in Germany«
Mario Wezel »Concrete Roots«
Ricardo Wiesinger »Was bleibt? «

Ort:
La Salle des Libertés
Rue Edmond Bartissol 3
66000 Perpignan

Ausstellungszeitraum:
Sonntag 28.08. bis Samstag 03.09.2016 von 10.00 bis 18.00 Uhr

Foto: Christian A. Werner

Foto: Christian A. Werner