Home | Portfolios | Florian Manz | Spitzbergen


Die dunkle Jahreszeit

Longyearbyen ist die nördlichste ganzjährig bewohnte Stadt der Welt. Sie liegt ca. 1200 km südlich vom Nordpol auf der Insel Svalbard. Für vier lange Monate im Jahr kommt die sonne nicht über den Horrizont.

In dieser Zeit ist es dunkel und sehr kalt. Viele der Einwohner lieben dies Jahreszeit, es gibt wenige Touristen, das Leben wird langsamer und ruhiger. Viele Menschen kommen für ein paar Jahre nach Lonyearbyen aufgrund der gut bezahlten Arbeitsplätze.