Foto: Nanna Heitmann

Foto: Nanna Heitmann

Fotostudierende bei „Visual Journalism Grant 2018“ ausgezeichnet

Die Fotostudierenden Nanna Heitmann und Carlos Bafile sowie die ehemalige Fotostudentin Franziska Gilli sind beim „Visual Journalism Grant 2018“ ausgezeichnet worden. Der Preis wurde ausgeschrieben von dem Magazin für jungen Fotojournalismus „emerge“. Nanna Heitmann war mit ihrer Arbeit „Hidden from Baba Yaga“ über den Jenissei Fluss in Sibirien Finalistin, Franziska Gilli erhielt mit ihrem Projekt „Fabrik der Eurokraten“ über Praktikanten in den EU Institutionen in Brüssel eine Honorable Mention und Carlos Bafile mit seiner Arbeit über Jugendliche in Süditalien ebenfalls eine Honorable Mention.

Foto: Franziska Gilli

Foto: Franziska Gilli

Von dem in diesem Jahr zum ersten Mal ausgeschriebenen Preis wird ein fotojournalistisches Langzeitprojekt gefördert, das sich noch im Entstehungsprozess befindet oder die Weiterentwicklung/Fortsetzung von einem bereits bestehenden Projekt. emerge stellt 1.200€ Fördergeld für 2018 zur Verfügung sowie 40 Prozent aller Einnahmen aus der „Unterstüzte emerge Kampagne“ aus dem Zeitraum vom 01. Januar bis 31. Dezember 2018. Darüber hinaus erhalten die Gewinner über einen Zeitraum von einem Jahr die Möglichkeit, bei emerge regelmäßig persönliche Projekt-Coachings wahrzunehmen.

Zur Internetseite von Nanna Heitmann
Zur Internetseite von Franziska Gilli
Zur Internetseite von Carlos Bafile
Zur Internetseite des Preises