Foto: Mirja Maria Thiel

Foto: Mirja Maria Thiel

Fotostudentin bei der Ausstellung des PORTRAITS – HELLERAU PHOTOGRAPHY AWARD 2018 vertreten

Die Fotostudentin Mirja Maria Thiel ist bei der Ausstellung „Portraits – Hellerau Photography Award 2018“ vertreten. Das diesjährige Thema lautete „PRESENCE“. Aus mehreren hundert Bewerbungen wurden 59 Fotografen zur Teilnahme an der Portraits-Ausstellung ausgewählt. Mirja Maria Thiel ist mit einem Beitrag aus ihrem Langzeit-Projekt „Portrait of an Artist as an Old Man“ eine von ihnen.
Die zehnteilige Serie zeigt den deutschen Fotografen Fritz Dressler, ehemaliger Entwurfsprofessor für Fotografie und „bewegte Bilder“ an der Bremer Hochschule der Künste, der seit einigen Jahren an Alzheimer und vaskulärer Demenz erkrankt ist. Seit Herbst 2016 fotografiert Thiel den 80jährigen und zeigt, wie er selber das rasche Schwinden seiner kreativen, kognitiven und sprachlichen Fähigkeiten erlebt. Die Arbeit wurde im Sommersemester 2017 von Kai Wiedenhöfer betreut.

In Kooperation mit der Kunstagentur Dresden schreibt das Europäische Zentrum der Künste Dresden seit drei Jahren jährlich einen internationalen Wettbewerb für Porträtfotografie aus. Die zehnköpfige Jury legt am 6. Februar 2018 in der gehängten Ausstellung die Preisträger des „3. Portraits – Hellerau Photography Award“ fest. Die Preisträger werden zur Vernissage im Festspielhaus Hellerau am 8. Februar 2018 bekanntgegeben. Ausgelobt sind Preise im Gesamtwert von 10.000 Euro. (SF)

www.portraits-hellerau.com

Wintering

Foto: Mirja Maria Thiel

The Hermit

Foto: Mirja Maria Thiel

Mirror

Foto: Mirja Maria Thiel