Foto: Valentin Goppel

Foto: Valentin Goppel

Fotostudent gewinnt mit bester Nachwuchsarbeit beim Vonovia Award 2020

Mit seiner Arbeit „allá, en la pampa“ konnte Fotostudent Valentin Goppel die Jury des Vonovia Awards für Fotografie 2020 überzeugen. Er gewinnt die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung der besten Nachwuchsarbeit. Seine Bildstrecke handelt von einer Gruppe Teenager im argentinischen Dorf Maria Susana.

„Die argentinische Steppe ist weitläufig und dünn besiedelt. Die Jugend versucht zu entkommen. In die große Stadt, den fernen Träumen einen Schritt näher sein. Doch die Busfahrt ist teuer, das Studium auch, und eine eigene Wohnung wäre es erst recht. Und so bleiben sie Zuhause und vertreiben sich die Zeit mit Langeweile. Warten auf den wake-up-call, das Ende der Einsamkeit. Doch die Zeit steht still in Maria Susana.“, beschreibt Goppel das Konzept seiner Bildstrecke.

Foto: Valentin Goppel

Foto: Valentin Goppel

Der Vonovia Award für Fotografie zeichnet vier von in diesem Jahr 575 eingereichten Arbeiten aus. Insgesamt sind die vergebenen Preise mit 42000 Euro dotiert. Die Preisverleihung wurde auf YouTube ausgestrahlt und ist hier abrufbar. Valentin Goppels Bildstrecke wird zusammen mit jenen der anderen Gewinner*innen ab Dezember im hannoverischen Sprengel-Museum ausgestellt.

Zur Seite von Valentin Goppel

Zur Seite des Vonovia Awards für Fotografie 2020