Der "Immerather Dom", einzige Kirche im Landkreis mit Doppelturmfassade, wird abgerissen, um dem Braunkohletagebau Platz zu machen. Foto: Daniel Chatard

Der "Immerather Dom", einzige Kirche im Landkreis mit Doppelturmfassade, wird abgerissen, um dem Braunkohletagebau Platz zu machen. Foto: Daniel Chatard

Fotostudent gewinnt bei „Rückblende 2018″

Der hannoversche Fotostudent Daniel Chatard hat beim 35. „Rückblende“ Wettbewerb gewonnen. Er holte den mit 7.000 Euro dotierten Preis für das „Beste Foto 2018“. Das ausgezeichnete Foto stammt aus seiner Arbeit „Niemandsland“, die sich mit der Braunkohleförderung und den damit einhergehenden Konflikten beschäftigt.
Die Rückblende ist der deutsche Preis für politische Fotografie und Karikatur. Sie ist als gemeinsamer Wettbewerb für politische Fotografie und Karikatur einzigartig in Deutschland. Veranstalter der 35. Rückblende sind wie immer die Landesvertretung Rheinland-Pfalz und der Bundesverband der Deutschen Zeitungsverleger in Kooperation mit der Bundespressekonferenz.

Zur Internetseite von Daniel Chatard
Zur Internetseite des Fotowettbewerbs „Rückblende“