Foto: Martha Rosler

Foto: Martha Rosler

Der Online Book Launch image/con/text/ findet am 22. Oktober statt

Am 22. Oktober 2020 um 19 Uhr findet der Online Book Launch ›image/con/text. Dokumentarische Praktiken zwischen Journalismus, Kunst und Aktivismus‹ statt. Für die Teilnahme am Book Launch via Zoom können sie sich hier registrieren.

Die Suche nach einer Erneuerung und Repolitisierung dokumentarischer Praktiken ist Ausgangspunkt der Publikation ›image/con/text. Dokumentarische Praktiken zwischen Journalismus, Kunst und Aktivismus‹. Wie kann, wie soll man Bildern Wirksamkeit verleihen und wo liegen aktuell die Möglichkeiten des Dokumentarischen, um die Stereotypisierungen und traditionellen Sehgewohnheiten klassischer dokumentarfotografischer Erzählformen zu unterlaufen? Diese und weitere Fragen möchten wir im Gespräch zwischen Prof. Dr. Steffen Siegel, der Künstlerin Martha Rosler, dem Fotografen Edmund Clark und der Kunsthistorikerin Prof. Dr. em. Susanne von Falkenhausen diskutieren. 
 
Hierbei nehmen wir insbesondere das Feld zwischen Journalismus, Kunst und Aktivismus in den Blick und und spannen den Bogen von der Position Martha Roslers bis zu aktuellen, im Buch vertretenen Projekten, die auf die Komplementarität der Zeugnisse und Vielheit der Perspektiven setzen. Wie erzeugen sie Lesbarkeit? Gelingt es ihnen über die bewusste Herstellung von Kontexten, eine perfekte Korrespondenz zwischen Darstellungsgegenstand und Realitätsausschnitt zu negieren, um so der Komplexität von Wirklichkeit gerecht zu werden?

Foto: Malte Radtki

Foto: Malte Radtki

image/con/text. Dokumentarische Praktiken zwischen Journalismus, Kunst und Aktivismus
Karen Fromm, Sophia Greiff, Malte Radtki und Anna Stemmler (Hrsg.)
Reimer Verlag, Berlin 2020
Mit Texten in Deutsch und Englisch
352 Seiten, 168 Abbildungen, 29,90 EUR
ISBN 978-3-496-01646-5
Hier bestellen

Zur Online-Registrierung für den Book Launch

Zur Seite von [IMAGEMATTERS]

Informationen zu Prof. Dr. Steffen Siegel

Zur Seite von Martha Rosler

Zur Seite von Edmund Clark

Informationen zu Prof. Dr. em. Susanne von Falkenhausen