Foto: Franziska Gilli

Foto: Franziska Gilli

„Bambola“ beim Copenhagen Photo Festival

Die Abschlussarbeit der ehemaligen Fotostudentin Franziska Gilli wird vom 6. – 16. Juni in der Kategorie „Framing Identity“ beim Copenhagen Photo Festival gezeigt. In Bambola (ital. für „Puppe“) setzt sich Franziska Gilli mit dem Frauenbild im italienischen Unterhaltungsfernsehen auseinander, in dem seit über 30 Jahren Showgirls lasziv und leicht bekleidet durch die TV-Programme tanzen. Mit Bildern, die zum Teil hinter den Kulissen und im Studio von verschiedenen TV-Programmen entstanden sind, stellt sie die Frage, welches Bild von Normalität Medien verbreiten dürfen und sollen.

Zur Internetseite von Franziska Gilli
Zur Internetseite des Copenhagen Photo Festivals

Foto: Franziska Gilli

Foto: Franziska Gilli