Aktuell

Foto: Hannes Jung

Foto: Hannes Jung

HANNES JUNG GEWINNT MARK GROSSET PRIZE

Beim diesjährigen Mark Grosset Prize, der vom französischen Fotofestival PROMENADES PHOTOGRAPHIQUES in Vendôme vergeben wird, hat Hannes Jung für seine Arbeit ‚How is life?‘, mit der er 2016 sein Studium in Hannover abgeschlossen hat, die Auszeichnung in der Kategorie Documentary gewonnen. In ‚How is life?‘ beschäftigt sich Hannes Jung mit Litauen, einem Land, das die […]

Besucher betrachten die Ausstellung, die von Studierenden der Internationalen Klasse kuratiert wurde. Foto: Maximilian von Lachner

Besucher betrachten die Ausstellung, die von Studierenden der Internationalen Klasse kuratiert wurde. Foto: Maximilian von Lachner

Erste Internationale Klasse war ein Erfolg

Die erste Internationale Klasse am Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover ist erfolgreich zu Ende gegangen und war für alle Beteiligten eine große Bereicherung. Die Studierenden aus Ägypten, Bangladesch und Sibirien haben die Zeit genutzt und neben Hannover auch Berlin, Bremen, Hamburg, Kassel und andere Städte erkundet, an neuen fotografischen Projekten gearbeitet, eine gemeinsame […]

Mücken an einem See in der Nähe von Kupiskus Foto: Hannes Jung

Mücken an einem See in der Nähe von Kupiskus Foto: Hannes Jung

N-Ost Reportagepreis 2017 für Hannes Jung

Der ehemalige Fotostudent Hannes Jung hat mit seiner Abschlussarbeit „How is life“ den N-Ost Reportagepreis 2017 in der Kategorie Foto gewonnen. In seiner Fotoarbeit geht er dem Thema nach, warum Litauen eine so erschreckend hohe Rate an Selbstmorden vorzuweisen hat. „Seine Bilder sind rau, dunkel, manchmal unscharf und immer grobkörnig“, sagte Laudator und Jurymitglied Michael […]

Foto: Andreas Graf

Foto: Andreas Graf

COMMON GROUNDS: Abschlussarbeiten Fotojournalismus und Dokumentarfotografie Sommersemester 2017

Die Abschlussarbeiten der Bachelorabsolventen im Studiengang Fotojournalismus und Dokumentarfotografie der Hochschule Hannover demonstrieren in diesem Sommersemester nicht nur thematisch, sondern auch bildsprachlich das breite Spektrum an erzählenswerten Geschichten. Gemeinsam ist vielen der Arbeiten eine ausgesprochene Internationalität – das Spektrum der Schauplätze reicht von Vietnam und den Philippinen über Indien und Südafrika bis nach Alaska. Im […]

Ein FARC Kämpfer hält Wache am Eingang zu dem Übergangscamp im Flachland Kolumbiens während der Weihnachtsfeier. Foto: Nick Jaussi

Ein FARC Kämpfer hält Wache am Eingang zu dem Übergangscamp im Flachland Kolumbiens während der Weihnachtsfeier. Foto: Nick Jaussi

CROSSROADS: Ausstellung der ersten internationale Klasse

Ein Schnittpunkt, ein Ort der Entscheidung, ein Treffpunkt. Die Studierenden der ersten internationalen Klasse des Studiengangs „Fotojournalismus und Dokumentarfotografie“ sind aus Ägypten, Sibirien und Bangladesch angereist, um das Sommersemester an der Hochschule Hannover zu verbringen. Ein Stück des Weges sind sie mit ihren deutschen Mitstudierenden gemeinsam gegangen, sie haben Ideen, Inspiration und Erfahrungen geteilt – […]

Foto: Markus Seewald

Foto: Markus Seewald

Straffes Programm: Fotostudenten zu Besuch in Hamburg

Die Studierenden des Seminars „Der Fotograf als Unternehmter II“ von Markus Seewald besuchten nun in Hamburg verschiedene Redaktionen, eine Ausstellung und eine Fotoagentur. Zunächst gaben Inas Fayed (Chefredakteurin), Katrin Iwanczuk (Redakteurin) und Carol Körting (Bildredakteurin) einen Einblick in die Heftproduktion des Magazins „Leica Fotografie International“. Im Anschluss berichtete Margot Klingsporn von der Agentur „Focus“ über […]